In meinen Augen unübertroffen ist „Kleine Monster“ von Jan Pieńkowski. Mein Exemplar ist ein Minipop im Jahr 1992 bei ars edition erschienen. Ich liebte dieses Buch schon als Kind und kann mich gut erinnern, wie meine Mama es mir vorlas. Sie intonierte jedes Monster mit viel Hingabe, ließ sie schmatzen, seufzen, wüten und vom letzten kleinen Monster bekam ich auch tatsächlich einen Kuss. Inzwischen ist mein Exemplar, außer durch meine Hände, auch durch die Hände meiner kleinen Schwester und gelegentlich durch die meiner Tochter gegangen und so sieht es auch aus. Trotzdem würde ich es nicht eintauschen wollen. Höchstens irgendwann noch ein unversehrtes Exemplar dazustellen…

Ihr könnt euch die kleinen Monster unversehrt und in Aktion auch auf youtube ansehen.

Lieblingskinderbücher Nr. 1 – „Kleine Monster“ von Jan Pieńkowski

Ein Gedanke zu „Lieblingskinderbücher Nr. 1 – „Kleine Monster“ von Jan Pieńkowski

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: