Ein erstes Jahr Eichhörnchenverlag neigt sich seinem Ende. Ein guter Moment Rückschau zu halten. Am 3. Januar 2017 wurde der Eichhörnchenverlag beim Gewerbeamt angemeldet. Einige Projekte waren da bereits angelaufen, besonders die Arbeiten an den Landtieren liefen schon längst, jedoch: sie waren noch lange nicht fertig. Einige Bilder fehlten noch und ein passender Autor war noch gar nicht gefunden!
Am 2. Februar 2017 erschien der allererste Artikel auf diesem Blog. Seither ist kein Freitag vergangen, an dem es hier nicht etwas Neues rund um den Eichhörnchenverlag zu lesen gegeben hätte. Meist aus meiner sprichwörtlichen Feder, manches Mal aber auch von Gastautor*innen, worüber ich mich stets sehr freue. (nachzulesen hier, hier, hier, hier und hier)
Auch andere haben über unsere Bücher und sonstiges Wirken geschrieben und berichtet. Mehrmals zum Beispiel in der Märkischen Allgemeinen Zeitung (nachzulesen hier und hier…) im Radio bei Antenne Brandenburg sowie im Netz, zum Beispiel im Weddingweiser, bei der Buchberaterin (hier und hier) und im Interview mit Isabella Ferdiny.
Rezensionsexemplare zu verschicken ist übrigens etwas, dass mir stets viel Freude macht, weil es auch bedeutet, dass ich (nebst der Werbung, durch die Veröffentlichung) ein ausführliches und durchdachtes Feedback erwarten darf, welches ausgesprochen wertvoll ist. Alle Journalisten und Blogger seien an dieser Stelle darum herzlich eingeladen bei Interesse an einem Rezensionsexemplar der Landtiere oder Monsterkinder einfach eine Mail zu schreiben! kontakt@eichhoernchenverlag.de
Zwei Bücher haben wir in diesem ersten Jahr veröffentlicht. ZWEI BÜCHER! Kaum zu glauben, dass wir das geschafft haben. Allen Beteiligten sei darum gesagt, ich bin so froh, dass ihr das mitgemacht und möglich gemacht habt! Beide Bücher – die Landtiere und die Monsterkinder – stecken jedes auf seine Weise voller Liebe und Zugewandtheit, Witz und Klugheit. Oft genug möchte ich sie einfach an alle Kinder verschenken, die mir begegnen, weil sie es sind, in deren Hände sie gehören! Für mich bedeutet dieses Gefühl, wir haben es gut gemacht. Wir haben Bücher gemacht, die sich richtig anfühlen!
Beide Bücher haben große Schritte getan auf dem Weg, für welchen der Eichhörnchenverlag gegründet wurde. Beide haben auch immer wieder Fragen aufgeworfen, die diskutiert werden mussten. Es war nicht immer einfach. Beide Bücher entlassen mich aber auch glücklich, stolz und um viele Erfahrungen reicher aus dem Jahr 2017! Ich freue mich darauf, diesen Weg weiter zu gehen.
Einige Veranstaltungen hat der Eichhörnchenverlag in diesem Jahr auch organisiert und mitgestaltet, darunter Kunstausstellungen für Kinder, das große Bücherbasteln zum Türöffner-Tag mit der Sendung mit der Maus, den KunstSalon bei Susanne Haun und eine Bilderbuchlesung in einer Kita. Dieses Programm soll im kommenden Jahr unbedingt fortgeführt, vielleicht sogar ausgebaut werden. Mehr dazu im neuen Jahr.
Wenn ich für den Verlag einen Weihnachtswunsch wünschen dürfte, dann sähe ich noch Luft nach oben in den Bereichen der Sichtbarkeit und Reichweite unserer Bücher und Inhalte. Darum freue ich mich stets, wenn ihr euren Freunden, Familien, Bekannten vom Eichhörnchenverlag und unseren Büchern erzählt! Wenn ihr die sozialen Netzwerke nutzt, freue ich mich auch über jeden Like, jeden Kommentar, jedes Teilen unserer Beiträge von euch! Wenn ihr möchtet, ladet eure Freunde auf unsere Facebookseite ein und und und… eure Unterstützung bringt uns mit Schwung in das neue Jahr! Und natürlich kauft und verschenkt fleißig unsere Bücher! 🙂

Zwischen den Jahren werde ich nun eine kleine Blogpause einlegen. Am 12. Januar 2018 geht es an dieser Stelle weiter. Dann werde ich euch Einblick in die neuen Pläne, Veranstaltungen und Buchprojekte des Eichhörnchenverlags geben. Legt euch also ruhig schon einmal den Kalender bereit. 😉

Ich wünsche euch allen eine entspannte und freudvolle Weihnachtszeit und dass ihr gesund und voller Frohsinn in das neue Jahr kommt!
Bis bald.
Eure
Nina A. Schuchardt
für den Eichhörnchenverlag

Rückblick auf das erste Jahr des Eichhörnchenverlags

4 Gedanken zu „Rückblick auf das erste Jahr des Eichhörnchenverlags

  • 22. Dezember 2017 bei 15:40
    Permalink

    Liebe Nina,
    eine schöne Zusammenfassung deines ersten Geschäftsjahres.
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg und ein frohes Fest wünschen euch
    Susanne und Micha

    Antwort
    • 22. Dezember 2017 bei 16:43
      Permalink

      Vielen Dank ihr beiden! Habt schöne Festtage!
      Herzliche Grüße von der Familie
      Nina

      Antwort
      • 31. Dezember 2017 bei 18:24
        Permalink

        Liebe Nina und Familie! Danke, die Festtage waren sehr schön, nun endet dieses ereignisreiche Jahr – Viele Grüße an dich und deine Familie und die besten Wünsche zum Neuen Jahr von Susanne

        Antwort
        • 31. Dezember 2017 bei 23:33
          Permalink

          ;-*

          Antwort

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: